Schamanische Innenweltreisen

 

Frei von allen Traditionen, auf den Kern des Schamanismus begrenzt, biete ich die Seminarreihe „Schamanische Innenweltreisen“ an.

 

Aufgeteilt in 5 Seminarwochenenden lernt man hier die „Schamanische Trancereise“.

Es sind keine Vorkenntnisse dafür erforderlich.

 

Teil 1 befasst sich mit verschiedenen Trancetechniken, woraus man sich seine Passende aussucht, um dann auf die Seelenlandschaft zu reisen. Diese sogenannte „Selbstwelt“ ist ein Abbild des augenblicklichen Seelenzustandes und man hat dort die Möglichkeit mit seinem Krafttier und seinem Inneren Lehrer in Kontakt zu treten. Beide werden zu ständigen Begleitern, die einem jederzeit mit Tat und Rat zur Seite stehen. Nach dem Wochenende ist man in der Lage, auch alleine zuhause, auf schamanische Reise zu gehen und Hilfe aus der geistigen Welt zu bekommen.

 

Teil 2 führt nun verschiedene Tore ein, mit denen man zu verschiedenen Ebenen reist, um dort Selbsterkenntnis anzuregen, sich von alten, störenden Verhaltensmustern zu lösen und neue Qualitäten zu erlangen. Wie kann ich feinstoffliche Geschenke aus der Geistigen Welt für mich und für Andere empfangen?

 

Teil 3 hat das aktuelle Leben mit unseren Stärken und Fähigkeiten, aber auch mit unseren Aufgaben und Pflichten und wie wir das alles in Harmonie vereinen können zum Thema. Welche verborgenen Fähigkeiten schlummern noch in uns und wie können wir diese entfalten? Gibt es Ängste die uns noch behindern? Wie kann ich mich diesen stellen? Ferner gibt es uns noch wertvolle Entscheidungshilfen an die Hand.

 

Teil 4 beschäftigt sich mit dem eigenen Körper, wie kann ich Ihn heilen? Wo im Körper sitzt welcher Begriff? Und welche Glaubenssätze habe ich abgespeichert und wie kann ich diese umprogrammieren? Welche Masken trage ich und bin ich bereit, in Liebe, Wissen und Macht zu agieren?

 

Teil 5 steht ganz im Zeichen der Seelenrückholung, der Heilung der eigenen Seele, des Selbstbildes und der Art und Weise, wie ich mit meiner Umwelt kommuniziere.

 

 

Die Seminarreihe baut aufeinander auf. Mit ist es dabei sehr wichtig, dass die Inhalte nach dem Seminar zuhause auch angewendet werden können.

Es ist einfach schön zu sehen, wie die Gruppen über die Zeit zusammen wachsen. Wie jeder Teilnehmer über sich hinauswächst und anfängt, mehr und mehr Selbstveranwortung und Kontrolle über sein Leben zu übernehmen.

In den Seminaren sitzen Menschen die sich heilen und befreien möchten genauso wie angehende Schamanenschüler, die später einmal lernen möchten, diese Techniken auch für Andere anzuwenden.

 

Mir ist dabei sehr wichtig, dass auch wenn ich im Nepalesischen Schamanismus beheimatet bin, die schamanischen Innenweltreisen frei von einer bestimmten Tradition sind und von allen Menschen, aller Konfessionen positiv angewendet werden können.

 

 

 

 

Schamanisches Heilen

 

Wer die Seminarreihe „Schamanische Innenweltreisen“ oder etwas Ähnliches bereits besucht hat und fit in der schamanischen Reise ist, für den steht diese Seminarreihe offen.

 

Hier lernt man in die Überpersönlichen Welten, die sogenannte Obere und Untere Welt zu reisen, dort seine Lehrer zu suchen und mit deren Hilfe die verschiedensten Heiltechniken zu lernen.

Die Seminarreihe gliedert sich ebenfalls in 5 Seminare, Inhalte unter Anderem:

 

  • Reisen in die Obere/Untere Welt

  • Die Überpersönlichen Welten und das Finden der eigenen Lehrer

  • Regeln für den Umgang mit Hilfesuchenden

  • Persönliche Schutz und Reinigungstechniken

  • Ethische und Moralische Überlegungen

  • Die Zerstückelung, Erlangung des Schamanenkörpers

  • Das Sonnenritual

  • Heilreisen für Hilfesuchende

  • Wie läuft eine klassische Heilreise ab?

  • Welche Schwierigkeiten können auftreten?

  • Weitere Sicherheitshinweise

  • Helfertiere

  • Reisen in die Seelenlandschaft des Hilfesuchenden

  • Informationsbeschaffung in der geistigen Welt

  • Mittelweltreisen

  • Klassische Schamanentechniken

  • Elementale erschaffen und "programmieren"Reisen in den Körper eines Hilfesuchenden

  • Seelenrückholung

  • Karmaauflösung

  • Energie- und Verbindungslinien erkennen und trennen

  • Arbeit mit Verstorbenen und dem Reich der Toten

  • Die Weiße Bruderschaft

  • Tiefergehende Schamanentechniken

  • Extraktion

  • Auflösen Schwarzer Magie und Negativer Wünsche

  • Anfertigen von magischen Heilgegenständen

  • Schamanisches Familienstellen

  • Auflösen von "Generationensätzen"

  • Heilung von Persönlichkeitsanteilen

  • Vergebungsarbeit

  • Raumreinigung

  • Schamanische Ritualarbeit

  • Aufbau von Ritualen / Altären

  • Ablauf von RitualenÜbergangsritual für alle Teilnehmer

  •  

Nach Abschluss der Seminarreihe ist der Teilnehmer in der Lage, Informationen aus der geistigen Welt zu beschaffen und die zur Heilung notwendigen Rituale und Techniken durchzuführen.

 

 

Weiterführende Rubriken:

 

Startseite

 

Westliche Schamanische Erkenntnisarbeit

 

Schamanismus in Nepal

 

Biografie

 

Termine

 

Neuigkeiten

 

Kontakt

 

 

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now