Schamanisches Heilen

 

 

Schamanisches Heilen ist so alt wie die Menschheit selbst.

Im Unterschied zur Hypnose geht der Schamane selbst in Trance und sucht nach Ursachen und heilt durch Energieübertragung oder heilende Mantren.

 

Im Schamanismus wird oft von Seelenverlust gesprochen. Was ist damit gemeint? Ein Mensch hat einen Teil seiner Seele, ich möchte sagen einen Teil seiner Energie, seiner Selbst und seiner Kraft verloren. In der Schamanischen Reise kann nun dieser Teil zurück geholt werden. Dafür gibt es unterschiedliche Möglichkeiten, beispielsweise eine Trancereise, ein Ritual oder entsprechende traditionelle Heilmantren. Die Wahl der Methode hängt von der Art des Seelenverlustes und dem Patienten ab. Grade Kinder sprechen of sehr gut auf diese alten Heilmethoden an.